Projektmanagement

Ertragssteigerungsprogramm - Marketing und Vertrieb Ertragssteigerungsprogramm - Produktivitätssteigerung Ertragssteigerungsprogramm - Beschaffungsoptimierung Ertragssteigerungsprogramm - Ertragsorientierte Unternehmenssteuerung Ertragssteigerungsprogramm - Projektmanagement Ertragssteigerungsprogramm - Personalmanagement

SMART Projekt- und Umsetzungsmanagement

Das Tagesgeschäft und fehlende Ressourcen verhindern oft die zeitnahe und durchgehende Umsetzung der anstehenden Projekte. Mit dem SMART Projektmanagement (Specific Measurable Achievable Responsibility Time) steht ein über 15 Jahre erprobtes Werkzeug für die Umsetzung und Steuerung von Veränderungsprojekten zur Verfügung.

Veränderungen SMART umsetzen

Ansatzpunkt des SMART Managements ist die Aufnahme aller bereits laufenden Projekte sowie deren Leiter, Projektpläne und geplante bzw. bereits erzielte Ergebnisse. Anschließend erfolgt die Zusammenstellung aller darüber hinaus erforderlichen Projekte sowie deren Ziele und geplante Wirkung hinsichtlich Personal, Ergebnis, Aufwand und Liquidität.

In der Priorisierungsphase werden die Projekte in Abhängigkeit von deren absoluten Ergebnis- und Liquiditätswirkungen sowie deren Fristigkeit ausgewählt und mit entsprechend hoher Priorität versehen.

Die erfolgreiche Umsetzung der Einzelprojekte wird durch eine realistische Umsetzungsplanung sichergestellt. Diese Planung berücksichtigt u.a. die begrenzten Kapazitäten der i.d.R. wenigen vorhandenen Leistungsträger, die eindeutige Festlegung der Ziele, realistische Start-, Zwischen- und Endtermine und sie weist eindeutige Verantwortlichkeiten an die Projektleiter zu.

HANSE Consulting - Ertragssteigerungsprogramm - Projekt- und Umsetzungsmanagement

Mit der Einrichtung eines Lenkungsausschusses und Benennung eines (externen) Projektcontrollers erfolgt ein kontinuierlicher Soll-Ist-Vergleich der erzielten Ergebnisse mit den ursprünglich geplanten. Diese beiden Institutionen tragen darüber hinaus entscheidend zur effektiveren Umsetzungssteuerung mit geregelten Informations- und Entscheidungswegen bei und stellen die Dokumentation von Entscheidungen und Ergebnissen sowie die strukturierte Verwaltung der Daten sicher.